Polizeimeldungen

Mehrere Autos aufgebrochen

Wiesbaden-Dotzheim, Langeooger Straße, Juister Straße, 11.07.2012, 09.00 Uhr bis 12.07.2012, 06.45 Uhr,

(gu)In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam es in Dotzheim zu mehreren Autoaufbrüchen. Die Täter hatten es wohl auf mobile Navigationsgeräte abgesehen, die die Besitzer der Fahrzeuge im Auto zurück gelassen hatten. In der Langeooger Straße wurde die Seitenscheibe eines Lkw eingeschlagen und das Navigationsgerät aus dem Handschuhfach des Wagens entwendet.

Weiterlesen: Mehrere Autos aufgebrochen

 

Mietwagen gestohlen

Wiesbaden, Schiersteiner Straße, 02.07.2012, 13.05 Uhr bis 03.07.2012, 09.00 Uhr

(gu)Bereits in der vergangenen Woche wurde zwischen Montagmittag und Dienstagmorgen ein Mietwagen von dem Firmengelände einer in der Schiersteiner Straße ansässigen Autovermietung gestohlen. Bei dem gestohlenen Fahrzeug handelt es sich um einen roten Opel Meriva mit dem amtlichen Kennzeichen M-AC 4214. Personen, die Hinweise auf den Verbleib des Pkw geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345-0 in Verbindung zu setzten.
 

Einbruch in Kindertagesstätte

Wiesbaden-Erbenheim, Sigismundstraße, 10.07.2012, 18.30 Uhr bis 11.07.2012, 06.45 Uhr,

(gu)In eine Kindertagesstätte in der Sigismundstraße wurde in der Nacht zum Mittwoch eingebrochen. Die Täter öffneten gewaltsam die Haupteingangstür des Gebäudes, entwendeten nach bisherigem Kenntnisstand jedoch nichts. Hinweise erbittet die Polizei in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345-0.
   

Rauchmelder verhindert Schlimmeres

Wiesbaden, Bierstadter Straße, 11.07.2012, 19.00 Uhr bis 19.30 Uhr,

(pl)Dank eines installierten Rauchmelders kam der 70-jährige Bewohner einer Wohnung in der Bierstadter Straße glimpflich davon. Am frühen Mittwochabend wurde der Rauchmelder in der Wohnung des 70-Jährigen ausgelöst. Ursächlich hierfür waren angebranntes Essen auf dem eingeschalteten Küchenherd und die dadurch entstandene Rauchentwicklung. Die von den Hausbewohnern alarmierte Feuerwehr lüftete die Wohnung, so dass sie im Anschluss direkt wieder bewohnt werden konnte. Durch das rechtzeitige Auslösen des Rauchmelders wurde glücklicherweise niemand verletzt und es entstand kein Sachschaden.
 

Segelbootunfall auf dem Rhein

12.07.2012 - 23:14 Uhr, Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium Gustavsburg (ots) -

Ein Segler befuhr am Donnerstag, den 12.07.12, gg. 16:30 Uhr mit seinem 3 m langen Boot den Rhein (Rhein-km 496) als in Höhe Ortslage Gustavsburg das Boot kenterte. Ursache war eine kleine Leckage am Rumpf. Durch die Besatzung des Wasserschutzpolizeibootes (Wiesbaden 2) konnte der 37 jährige Segler als auch sein Boot sicher an Land gebracht werden. Es entstand kein Personenschaden. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.

   

Seite 55 von 57












Webdesign by Webgau.de | Support by Forum | XHTML & CSS Valide