Polizeimeldungen

Einbruch in Kindertagesstätte

Wiesbaden-Erbenheim, Sigismundstraße, 10.07.2012, 18.30 Uhr bis 11.07.2012, 06.45 Uhr,

(gu)In eine Kindertagesstätte in der Sigismundstraße wurde in der Nacht zum Mittwoch eingebrochen. Die Täter öffneten gewaltsam die Haupteingangstür des Gebäudes, entwendeten nach bisherigem Kenntnisstand jedoch nichts. Hinweise erbittet die Polizei in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345-0.
 

Rauchmelder verhindert Schlimmeres

Wiesbaden, Bierstadter Straße, 11.07.2012, 19.00 Uhr bis 19.30 Uhr,

(pl)Dank eines installierten Rauchmelders kam der 70-jährige Bewohner einer Wohnung in der Bierstadter Straße glimpflich davon. Am frühen Mittwochabend wurde der Rauchmelder in der Wohnung des 70-Jährigen ausgelöst. Ursächlich hierfür waren angebranntes Essen auf dem eingeschalteten Küchenherd und die dadurch entstandene Rauchentwicklung. Die von den Hausbewohnern alarmierte Feuerwehr lüftete die Wohnung, so dass sie im Anschluss direkt wieder bewohnt werden konnte. Durch das rechtzeitige Auslösen des Rauchmelders wurde glücklicherweise niemand verletzt und es entstand kein Sachschaden.
 

Segelbootunfall auf dem Rhein

12.07.2012 - 23:14 Uhr, Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium Gustavsburg (ots) -

Ein Segler befuhr am Donnerstag, den 12.07.12, gg. 16:30 Uhr mit seinem 3 m langen Boot den Rhein (Rhein-km 496) als in Höhe Ortslage Gustavsburg das Boot kenterte. Ursache war eine kleine Leckage am Rumpf. Durch die Besatzung des Wasserschutzpolizeibootes (Wiesbaden 2) konnte der 37 jährige Segler als auch sein Boot sicher an Land gebracht werden. Es entstand kein Personenschaden. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.

   

Sperrmüllbrand mit vier Leichtverletzten

Wiesbaden, Saalgasse Zeit: Dienstag, 10.07.2012, geg. 18:45 Uhr

Aus bislang noch ungeklärter Ursache gerät ein im Hof des Anwesens an einer Hauswand abgelagerter Sperrmüllhaufen aus Matrazen,  Schränken und weißer Ware in Brand. Durch die starke Hitzeentwicklung bersten einige Fensterscheiben und starker Qualm zieht ins  Gebäudeinnere. Vier Bewohner erleiden eine leichte Rauchgasvergiftug  und kommen zur ambulanten Untersuchung ins Krankenhaus. Nach  ausreichender Belüftung können alle Bewohner wieder zurück in ihre
Wohnungen. Die Außenfassade wird stark beschädigt. Gesamtschaden:  ca. 100.000,- EUR

 

Falschparker wurde Reifen durchbohrt

Wiesbaden (ots) - Am Donnerstagnachmittag wurde in der Wiesbadener Innenstadt einem 32-jährigen Falschparker ein Fahrzeugreifen mit der Bohrmaschine beschädigt. Der 92-jährige Beschuldigte hatte sich im Laufe der Zeit, so immens über permanente Falschparker geärgert, dass er letztendlich zur Bohrmaschine griff und den hinteren Reifen des PKW durchbohrte. Der betagte Wiesbadener gab gegenüber der Polizei an, dem Falschparker eine Lektion erteilen zu wollen und zeigte sich völlig uneinsichtig; auf ihn wartet nun eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung.
   

Seite 57 von 59












Webdesign by Webgau.de | Support by Forum | XHTML & CSS Valide

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr ehrfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Informationen zum Datenschutz.

Ich akzeptiere Cookies dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk