Polizeimeldungen

Spielothek überfallen

Wiesbaden-Nordenstadt, Ostring, 01.07.2012, 05.17 Uhr

(ho)Beim Überfall auf eine Spielothek in Wiesbaden-Nordenstadt hat ein unbekannter Täter am frühen Sonntagmorgen einen bisher unbekannten Geldbetrag erbeutet. Der Mann betrat um 05.17 Uhr den Spielraum und bedrohte den anwesenden Angestellten mit einer Schusswaffe. Nachdem der Geschädigte die Kasse geöffnet hatte, griff sich der Täter das darin befindliche Münz- und Scheingeld und flüchtet zu Fuß in unbekannter Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Flüchtigen verlief ergebnislos.

Weiterlesen: Spielothek überfallen

 

Kellerbrand

Biebrich, Teplitz-Straße 19.06.12

Am heutigen späten Abend wurde die Feuerwehr Wiesbaden zu einem Feuer nach Biebrich gerufen.

In einem Keller war aus bisher unbekannten Gründen ein Feuer ausgebrochen. Die Anwohner waren bereits alle im Freien. Der Rettungsdienst betreute insgesamt sieben Personen, von denen zwei zur Kontrolle in ein Wiesbadener Krankenhaus gebracht wurden. Ein Trupp unter Atemschutz konnte das Feuer schnell löschen. Im Anschluss erfolgten unterstützt durch die Freiwillige Feuerwehr Biebrich die Belüftungsmaßnahmen.

 

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Wiesbaden, Sonnenberg, Amselberg 12.06.12

Am Dienstag den 12.06.12 um ca. 12:15 Uhr kam es Parkstraße / Ecke Amselberg zu einem Verkehrsunfall mit einem PKW, bei dem eine Person im Fahrzeug eingeklemmt wurde.

Ein Pkw fuhr auf dem Amselberg in Richtung Parkstraße, kam von der Straße ab und prallte mit hoher Wucht gegen eine Stützwand und ein Verkehrszeichen. Dabei wurde die Fahrerin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Der Rettungsdienst befreite die verletzte Person mit Unterstützung der Feuerwehr aus dem beschädigten Fahrzeug und brachte sie ins Krankenhaus. Die Feuerwehr klemmte noch die Batterie des Unfallwagens ab und nahm ausgelaufene Betriebsmittel auf.
   

Höhenretter der Feuerwehr Wiesbaden im Einsatz

Wiesbaden, Hauptbahnhof 03.06.2012

Zu einem Einsatz der Höhenrettungsgruppe der Berufsfeuerwehr Wiesbaden kam es in der Nacht zum Sonntag auf dem Dach des Wiesbadener Hauptbahnhofes.

Um 2:05 Uhr wurde die Polizei und die Feuerwehr zum Hauptbahnhof alarmiert, da sich eine Person auf einem Baukran befand. Bei Eintreffen der Feuerwehr war die offensichtlich angetrunkene männliche Person bereits wieder wenige Meter über dem Erdboden. Bevor die Einsatzkräfte eingreifen konnten, flüchtete der junge Mann an einem Blitzableiter empor kletternd auf das Dach des Wiesbadener Hauptbahnhofes. Eine umfangreiche Suchaktion, eingeleitet durch die speziell ausgebildete Höhenrettungsgruppe der Berufsfeuerwehr Wiesbaden, blieb erfolglos. Hierbei wurde der Einsatz wegen derzeit durchgeführte Sanierungsarbeiten am Dach des Wiesbadener Hauptbahnhofes erschwert.

Weiterlesen: Höhenretter der Feuerwehr Wiesbaden im Einsatz

   

Seite 57 von 57












Webdesign by Webgau.de | Support by Forum | XHTML & CSS Valide