Neujahrskonzert im Jagdschloss Platte

Das traditionelle Neujahrskonzert im Jagdschloss Platte, an der B 417, findet am Freitag, 1. Januar, um 15 Uhr statt. Der Eintritt ist kostenfrei. Neben den musikalischen Jagdhornklängen gibt es vorab Führungen für die Besucherinnen und Besucher.

 

Die Führungen sind auf 25 Personen begrenzt; kostenfreie Karten gibt es ab sofort in der Tourist Information, Marktplatz 1, Telefon 0611 1729930. Es können maximal vier Tickets pro Person erworben werden. Die Besichtigungen des Schlosses sind um 12 beziehungsweise 13 Uhr. Außerdem bietet der „Gasthof Jagdschloss Platte“ von 12 bis 18 Uhr Speisen und Getränken an.

 

Historischer Hintergrund:
Der klassizistische Bau aus dem Jahr 1826 wurde im Zweiten Weltkrieg in den letzten Kriegstagen bei einem Luftangriff bis auf die Außenmauern zerstört. Im Jahr 1987 wurde eine Initiative, die „Stiftung Jagdschloss Platte e.V.“, gegründet, um das Schloss wieder nutzbar zu machen. 2003 erhielt das Bauwerk ein modernes, aus vier Quadraten zusammengesetztes Glasdach, das das Gebäude überspannt und die verbliebenen historischen Bausubstanzen in Form einer umgekehrten Pyramide betont. Es entstand eine Kombination von alter Architektur und neuen Elementen. Im Herbst 2006 wurde der Innenraum weiter ausgebaut. Seit April 2007 steht das Gebäude wieder ohne Einschränkung für Veranstaltung zur Verfügung. Am 7. September 2014 wurde das Jagdschloss von der Stiftung in einer Zeremonie an die Stadt Wiesbaden beziehungsweise die städtische Wiesbadener Messe-, Kongress- und Tourismus Holding TriWiCon übergeben.

 












Webdesign by Webgau.de | Support by Forum | XHTML & CSS Valide

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr ehrfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Informationen zum Datenschutz.

Ich akzeptiere Cookies dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk