Vortrag im Stadtarchiv: Der Kurpark-Weiher von 1811 bis heute

Dr. Bernd-Michael Neese hält am Mittwoch, 8. November, um 19 Uhr im Stadtarchiv Wiesbaden, Im Rad 42, einen Vortrag zum Thema „Der Kurpark-Weiher von 1811 bis heute“. Der Eintritt ist frei. Dem Weiher hinter dem Kurhaus kam im gesellschaftlichen Leben des Kurwesens eine herausragende Bedeutung zu: Anfangs nur Ort des Prominierens, des „sich-Ergehens“, wurde er in zunehmendem Maße in die Veranstaltungen des „Kurlebens“ einbezogen und entwickelte sich, zusammen mit dem Kurhaus und dem Konzertplatz, zur zentralen Stätte des Unterhaltungsprogramms. Der ebenso fakten- wie bilderreiche Vortrag setzt zwei Schwerpunkte: 1. Bauliche Veränderungen: Hinausschieben nach Osten, Verkleinerungen, entscheidende Umgestaltung in den Jahren 1906/07. 2. Nutzung des großen Gewässers und der umgebenden Anlagen für sehr unterschiedliche Veranstaltungen, Höhe des »Rummels« in den Jahren 1890 bis 1914.











Webdesign by Webgau.de | Support by Forum | XHTML & CSS Valide

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr ehrfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Informationen zum Datenschutz.

Ich akzeptiere Cookies dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk