Daniel-Honsack-Gedächtniskonzert im Nauroder Forum

Im Rahmen der Daniel-Honsack-Gedächtniskonzerte treten am Freitag, 9. März, 19 Uhr (Einlass ist ab 18 Uhr), Kana Takeuchi und Tomomi Motomura im Nauroder Forum, Kellerskopfstraße 4, auf. Da der Eintritt frei ist, sind Spenden für die Künstler sehr willkommen.

 

Die Zuhörer erwarten an diesem Abend unter anderem: Rapsody espagnole von Franz Liszt, Nocture c-moll von  Frédéric Chopin, Melodie Op 3-1 von Anton Rubinstein und die Tzigane Rapsodie de Concert von Maurice Ravel. Sie werden von dem virtuosen Zusammenspiel von Kana Takeuchi am Klavier und Tomomi Motomura an der Violine begeistert sein.

 

Zu den Daniel-Honsack-Gedächtniskonzerten:
Daniel Honsack (1976-2009) war ein Kulturschaffender im wahrsten Sinne des Wortes: Unter anderem rief er im Jahr 2009 die Konzertreihe im Biebricher Rathaus ins Leben und schuf damit eine Plattform für junge Künstler am Beginn ihrer Karriere. Dieses Projekt war sein letztes, bevor er im Dezember 2009 einer schweren Krankheit erlag. Heute wird die Konzertreihe von seiner Lebensgefährtin Sandra Wintermeyer und der Saxophonistin Steph Winzen in seinem Gedenken weitergeführt und vom Ortsbeirat sowie der Ortsverwaltung Naurod unterstützt.

 












Webdesign by Webgau.de | Support by Forum | XHTML & CSS Valide

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr ehrfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Informationen zum Datenschutz.

Ich akzeptiere Cookies dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk