Politik

Bundestagskandidaten stellen sich vor

Der Seniorenbeirat lädt für Montag, 19. Juni, 16 Uhr zu einer öffentlichen Sitzung im Wiesbadener Rathaus, Schlossplatz 6, Stadtverordnetensitzungsaal ein.

 

Eingeladen sind alle Bundestagskandidatinnen und –kandidaten, die für den Wahlkreis Wiesbaden kandidieren. Alle Wiesbadener Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

 

Alle Wiesbadener Bundestagkandidaten/innen stellen sich vor und erläutern den Bürgerinnen und Bürgern die seniorenrelevante Sozialpolitik ihrer Partei. Die Gäste sind eingeladen, im Anschluss an die Vorstellung mit den Kandidatinnen und Kandidaten ins Gespräch zu kommen und ihre Fragen zu stellen.

 

Sitzung der Ortsbeiräte

Sitzung des Ortsbeirats Biebrich

Dienstag, 6. Juni, 18.30 Uhr, Ortsverwaltung Biebrich, Sitzungssaal, Rathausstraße 63 :

Auf der Tagesordnung steht unter anderem das Thema „Änderung der Straßenreinigungssatzung“. Außerdem liegen Anträge zum „Attraktiven Biebrich, Elektromobilität - Anwohner entlasten, Einzelhandel stärken“, „Wohnen in Biebrich im Stadtteil „Biebrich-alt, Gibb, Kalle“, die „Übermäßige Verschmutzung der Rheinufer-Promenade“ sowie die „Farradabstellplätze in Biebrich“ vor.

 

 

Sitzung des Ortsbeirats Rheingauviertel/Hollerborn

Dienstag, 6. Juni, 18.30 Uhr, Hilde-Müller-Haus, Wallufer Platz 2:    

Auf der Tagesordnung stehen die Anträge der Fraktionen zu den folgenden Themen: „Änderung der Straßenreinigungssatzung“, „Gesperrte Parkplätze auf dem GWW-Gelände in der oberen Marcobrunnenstraße“, „Baumnachpflanzung im Ortsbezirk“, und die „Attraktivitätssteigerung der Henkel-Kunsteisbahn und dem Schwimmbad Kleinfeldchen“.

 

 

Sitzung des Ortsbeirats Kastel

Dienstag, 6. Juni, 19 Uhr, Ortsverwaltung Kastel/Kostheim, Sitzungsaal, St. Veiter Platz 1:

Themen sind unter anderem die „Einrichtung von Sitzmöglichkeiten im Bereich des Seniorenzentrums; behindertengerechte Zuwegung Ludwigsplatz“ und die „Rieser Puppenbühne 2018 – Messerschmittgelände.“ Anträge der Fraktionen zu den Themen „Zuwegung Ludwigsplatz“, „Mainzer Sommerlichter 2017“ und „Verbindliches Konzept für die Erhaltung und Entwicklung von Alt-Kastel – Zukunft der Stadtteilbibliothek Kastel“ liegen außerdem vor.

 

 

Sitzung des Ortsbeirates Dotzheim

Mittwoch, 7. Juni, 18.30 Uhr Ortsverwaltung Dotzheim, Haus der Vereine, Im Wiesengrund 14 :

Themen der Sitzung sind beispielsweise die „Vorstellung eines Gewaltpäventionsprojekt “Opfer – nein, danke!“ an den Grundschulen Schelmengraben und Kohlheck“ und die Präsentation des Wohnungsbauprojekts im Schelmengraben durch Oberbürgermeister Gerich und die GWH. Außerdem legen die Fraktionen folgende Anträge vor: „Verkehrsentwicklungsplan“, „Fernwärmeversorgung“, „Maßnahmen zu Verbesserung des Radverkehrs in Dotzheim sowie nach Dotzheim und in Richtung Innenstadt“, „Aartalbahn“ und die „Polizeiliche Präventionsberatung für ältere Menschen in Dotzheim“.

 

 

Sitzung des Ortsbeirats Heßloch

Mittwoch, 7. Juni, 19 Uhr, Feuerwehrgerätehaus, Jagdweg:

Der Ortsbeirat beschäftigt sich unter anderem mit der „Vorstellung des Leiters des 4 Polizeireviers, Herrn Graw“.

 

 

Gemeinsame Sitzung der Ortsbeiräte Amöneburg, Erbenheim und Kastel

Donnerstag, 8. Juni, 18 Uhr, Bürgerhaus Kastel, Zehnthofstr. 41:

Auf der Tagesordnung steht unter anderem das Thema „Projekt Ostfeld/Kalkhofen; Beschluss nach § 165 Abs. 4 BauGB – Durchführung von vorbereitenden Untersuchungen“.

 

 

Sitzung des Ortsbeirats Bierstadt

Donnerstag, 8. Juni, 19 Uhr, Ortsverwaltung Bierstadt, Poststraße 11a, Sitzungsaal:

In ihrer Sitzung beschäftigen sich die Mitglieder des Ortsbeirats unter anderem mit der „Straßenbenennung Wohngebiet Bierstadt Nord“ und der „Neugestaltung des Platzes an der Delkenheimer Straße. Es liegen Anträge zu den „Park + Ride Parkplätzen in Bierstadt“, zum „gemeinschaftlichen Wohnprojekt in Bierstadt“ und zur „Bücherbox“ vor.

 

 

 

CDA Wiesbaden erfolgreich auf der Landestagung

Hans-AchimHans-Achim Michna zum stellvertretenden Landesvorsitzenden gewählt
 
Auf der diesjährigen Landestagung der CDU-Sozialausschüsse CDA wurde letztes Wochenende in Gießen der Wiesbadener Kreisvorsitzende Dr. Hans-Achim Michna zum stellvertretenden Landesvorsitzenden gewählt.
 
Der Frankfurter Bundestagsabgeordnete Matthias Zimmer wurde als Landeschef bestätigt. Die Arbeitnehmerorganisation der CDU setzt sich für den Schutz des Kulturguts "Sonntag" ein. Dr. Hans-Achim Michna ist auch Landesvorsitzender des Sozialverbandes Kolpingwerk in Hessen.

   

Änderungen der Straßenreinigungssatzung

Der Ortsbeirat Kastel wird vorab seiner Beschlussfassung für die Ortsbeiratssitzung im Juni, gemeinsam mit den ELW und der GiB in einer Arbeitsgruppe über die neue Sitzungsvorlage zur Änderung der Straßenreinigungssatzung beraten.

 

Die Arbeitsgruppe trifft sich am Dienstag, 23. Mai, 18 Uhr, im Bürgerhaus Kastel, Clubraum 3, Erdgeschoss, Zehnthofstraße 41. Interessierte Bürger und Bürgerinnen sind willkommen.

 

 

Wo bleibt der Deal, Mr. Trump?

Eine Bilanz nach 100 Tagen

 

Termin: Mittwoch 03. Mai 2017, 19:00 Uhr
Ort: Diltheyschule Wiesbaden, Georg-August-Straße 16, 65195 Wiesbaden
Panel:
- Dr. Christoph von Marschall, Diplomatischer Korrespondent der Chefredaktion Der Tagesspiegel, Berlin
- Prof. Dr. Thomas Jäger, Lehrstuhl für Internationale Politik und Außenpolitik an der Universität zu Köln und gefragter Experten im Radio und TV.
Moderation: Isabel Reifenrath, freie Fernsehautorin, Radiomoderatorin und Politikredakteurin bei hr-INFO.

 

Eintritt frei. Die Veranstaltung ist öffentlich.
Um Anmeldung wird gebeten auf https://shop.freiheit.org/#!/Veranstaltung/zi5bv , unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder Tel: 06 11-15 75 67.
– Mit der Bitte um Ankündigung –

 

"Die Wahl Donald Trumps zum 45. Präsidenten der USA kam für die meisten unerwartet. Auch der Beginn seiner Präsidentschaft verspricht weitere Überraschungen: Ein von Gerichten gestopptes Dekret zur Einwanderungspolitik, der schleppende Fortschritt bei der Besetzung der Schlüsselpositionen und nun die gescheiterte Abschaffung von Obamacare lassen erahnen, dass unter Donald Trump vieles anders laufen wird als unter seinen Vorgängern. Hinzu kommen widersprüchliche Aussagen zur transatlantischen Wertegemeinschaft und Handelspolitik, die Unsicherheit bei langjährigen Partnern hinterlassen und eine Reihe von Fragen aufwerfen.

 

Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und die Karl-Hermann-Flach-Stiftung laden zur 100-Tages Bilanz von Präsident Trump ein. Die beiden Experte Dr. Christoph von Marschall und Prof. Dr. Thomas Jäger besprechen am 3. Mai in der Diltheyschule Wiesbaden dabei Fragen wie: Welche Zwischenbilanz lässt sich nach 100 Tagen ziehen? Welche innen- wie außenpolitischen Themen stehen für die neue Administration im Mittelpunkt? Ist der Präsident überhaupt in der Lage, seine Wahlversprechen umzusetzen oder wird der „deal maker“ immer wieder an den „checks and balances“ des US-amerikanischen Systems scheitern? Und wie wird sich dieser schwer abzuschätzende Kurs auf die transatlantischen Beziehungen auswirken?

Wir laden Sie herzlich dazu ein, diese Themen mit unserem Experten zu diskutieren!"

 

   

Seite 12 von 29












Webdesign by Webgau.de | Support by Forum | XHTML & CSS Valide

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr ehrfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Informationen zum Datenschutz.

Ich akzeptiere Cookies dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk