Zweites Tastmodell vorgestellt

Bürgermeister und Sozialdezernent Arno Goßmann hat heute das zweite Wiesbadener Blindentastmodell eingeweiht.

 

„Das zweite Tastmodell, das in unserer Stadt zu sehen ist, zeigt das Kurhaus, das Theater, die Brunnenkolonnaden und Teile des Kurparks. Es ist ein beispielhaftes Projekt inklusiver Teilhabe“, so Goßmann.

 

Durch die Tastmodelle können historisch markante und das Stadtbild prägende Gebäude von allen Menschen erfasst werden. Besonders sehbehinderte und blinde Menschen erhalten so einen Zugang zum Stadtbild. Bürgermeister Arno Goßmann dankte im Rahmen der Einführung besonders dem Künstler und Gestalter des Tastmodells, Egbert Broerken, der die besonderen Gebäude im Maßstab 1:250 spürbar gemacht hat.

 

Das erste Tastmodell steht seit 2011 in der Fußgängerzone und zeigt das Historische Fünfeck. „Es entwickelte sich zu einem Publikumsmagnet und wurde von der Bevölkerung begeistert angenommen. Das neue Modell wird sicherlich eine ähnlich positive Resonanz hervorrufen und bei den Stadtführungen nicht nur bei Menschen mit einer Sehbehinderung besondere Beachtung finden“, so Bürgermeister Arno Goßmann.

 












Webdesign by Webgau.de | Support by Forum | XHTML & CSS Valide

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr ehrfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Informationen zum Datenschutz.

Ich akzeptiere Cookies dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk