Informationsstand des Wiesbadener Präventionsrates

Bürgermeister Dr. Oliver Franz zieht nach dem erfolgreichen Beratungsangebot des Wiesbadener Präventionsrates eine positive Bilanz: „Unser Informationsangebot wurde von den Bürgerinnen und Bürgern gerne angenommen“.

 

„Der Informationsstand des Präventionsrates der Landeshauptstadt Wiesbaden und seiner Kooperationspartner war ein voller Erfolg“, fasst Herr Bürgermeister Dr. Franz die erste Präventionsaktion während der Rheingauer Weinwoche zusammen. Besucherinnen und Besucher der Weinwoche hatten an drei Tagen die Möglichkeit, sich über die Arbeit des Präventionsrates der Landeshauptstadt Wiesbaden und seiner Kooperationspartner zu informieren. Einer dieser Kooperationspartner ist das Ordnungsamt, das unter anderem die Fahrrad- und Hundestaffel, aber auch die Aufgaben des neuen Ordnungsamtes vorstellte.

 

Darüber hinaus wurde für die Kampagne „Gewalt-Sehen-Helfen“ geworben. Interessierte für die Teilnahme an einem Seminar können sich gerne an die Geschäftsstelle des Präventionsrates unter Telefon (0611) 312545 wenden. Während die Arbeitsgruppe des Präventionsrates „HaLT! – Hart am Limit!“ über die Gefahren des Alkoholmissbrauchs bei Kindern und Jugendlichen informierte, verdeutlichte die Arbeitsgruppe „Gemeinsam sicher die Gefahren des Glückspiels. „Angesichts des großen Interesses wollen wir auch künftig Veranstaltungen nutzen, um die Arbeit des Präventionsrates und seiner Kooperationspartner vorzustellen und den Bürgerinnen und Bürgern direkt für Fragen und Anregungen zur Verfügung zu stehen“, so Dr. Franz.

 












Webdesign by Webgau.de | Support by Forum | XHTML & CSS Valide

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr ehrfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Informationen zum Datenschutz.

Ich akzeptiere Cookies dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk