Neuer Basketballkorb für Nordenstadt

Schnelle Hilfe statt Schuldzuweisungen: Damit die Jugendlichen in Nordenstadt nicht noch länger warten müssen, hat Sozialdezernent, Christoph Manjura, aus seinem Budget nicht nur den fehlenden Basketballkorb und ein Fußballtor, sondern auch die notwendige Sicherheitsüberprüfung für zwei Jahre bezahlt.


„Wir finden es klasse, dass der Sozialdezernent ohne großes Hin und Her hier eine pragmatische Lösung gefunden hat. Statt die Schuld auf die Ortsverwaltung oder andere Ämter und Personen zu schieben, wird das Problem konstruktiv und unbürokratisch gelöst“, freut sich Michael David, sportpolitischer Sprecher der SPD-Stadtverordnetenfraktion.


In einer Anfrage vom letzten Sommer der SPD-Fraktion über den Zustand der Basketballanlagen findet sich auch der Basketballplatz in Nordenstadt: „Leider war genau hier kein Zustand beschrieben, sonst wäre uns dieser Missstand schon vorher aufgefallen. Wir rufen alle Jugendlichen in Wiesbaden auf, uns mitzuteilen, wo nach ihrer Ansicht noch Handlungsbedarf besteht. Die Politiker vor Ort und die Stadtverwaltung wissen viel, aber nicht alles. Deshalb war es richtig, den Fall in Nordenstadt in die Presse zu bringen. So können wir – in dem Fall der Sozialdezernent – schnell reagieren“, so David abschließend.












Webdesign by Webgau.de | Support by Forum | XHTML & CSS Valide

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr ehrfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Informationen zum Datenschutz.

Ich akzeptiere Cookies dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk