Falschparker wurde Reifen durchbohrt

Wiesbaden (ots) - Am Donnerstagnachmittag wurde in der Wiesbadener Innenstadt einem 32-jährigen Falschparker ein Fahrzeugreifen mit der Bohrmaschine beschädigt. Der 92-jährige Beschuldigte hatte sich im Laufe der Zeit, so immens über permanente Falschparker geärgert, dass er letztendlich zur Bohrmaschine griff und den hinteren Reifen des PKW durchbohrte. Der betagte Wiesbadener gab gegenüber der Polizei an, dem Falschparker eine Lektion erteilen zu wollen und zeigte sich völlig uneinsichtig; auf ihn wartet nun eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung.











Webdesign by Webgau.de | Support by Forum | XHTML & CSS Valide

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr ehrfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Informationen zum Datenschutz.

Ich akzeptiere Cookies dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk