Fremde Person in Wohnung

Wiesbaden, Platter Straße, 02.09.2016, 22:10 Uhr

 

(He) Am Freitagabend überraschte ein nachhause kommendes Paar eine fremde Person, welche sich augenscheinlich kurz zuvor Zutritt zu einer Wohnung in der Platter Straße verschafft hatte. Als die Bewohner um kurz nach 22:00 Uhr die Wohnung betraten, entdeckte die Frau einen unbekannten Mann im Schlafzimmer. Ihr hinzugerufener Partner wurde sofort von dem Fremden mit Pfefferspray angegriffen und zur Seite gestoßen. Anschließend flüchtete der Mann auf die Straße in Richtung Nordfriedhof. Der Geschädigte nahm noch kurz die Verfolgung auf, verlor ihn jedoch an der Bushaltestelle "Nordfriedhof" aus den Augen. Der Täter sei circa 1,85 Meter groß, von kräftiger Statur und laut dem Paar von "osteuropäischem Erscheinungsbild". Er habe kurze Haare getragen und sei mit einer vermutlich weißen Umhängetasche, schwarzen Schuhen mit weißer Sohle und dunkler Kleidung bekleidet gewesen. Hinweise zu dem Vorfall nimmt das 1. Polizeirevier unter der Rufnummer (0611) 345-2140 entgegen.












Webdesign by Webgau.de | Support by Forum | XHTML & CSS Valide