Widerstand nach Hausfriedensbruch

Wiesbaden, Ludwig-Erhard-Straße, 22.08.2017, 06:35 Uhr

 

(He)Heute Morgen kam es in einem Wiesbadener Krankenhaus zu einer Widerstandhandlung durch einen 27-Jährigen, welcher, nachdem er einen Hausfriedensbruch begangen hatte, aus dem Klinikgebäude gebracht werden sollte. Der Mann ohne festen Wohnsitz hielt sich bereits mehrfach unberechtigt in dem Krankenaus auf. Als er heute gegen 06:35 Uhr wieder aufgegriffen wurde, weigerte er sich die Räumlichkeiten zu verlassen. Stattdessen überzog er die eingesetzten Beamten mit wüsten Beschimpfungen und Beleidigungen. Als er dann nach draußen geführt werden sollte, habe er, nach Angaben der eingesetzten Streife, nach den Polizeibeamten geschlagen. Der 27-Jährige wurde schließlich festgenommen und auf das Revier verbracht.












Webdesign by Webgau.de | Support by Forum | XHTML & CSS Valide

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr ehrfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Informationen zum Datenschutz.

Ich akzeptiere Cookies dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk