Bargeld aus Kasse verschwunden, Trickdiebe unterwegs

Wiesbaden-Schierstein, Eisenmännchenstraße, 21.08.2017, 16:15 Uhr

 

(He)Gestern Nachmittag trieb augenscheinlich ein diebisches Pärchen in Schierstein sein Unwesen und erlangte so mehrere Hundert Euro aus der Kasse einer Reparaturwerkstatt. Der Mann und die Frau erschienen gegen 16:15 Uhr in den, in der Eisenmännchenstraße gelegenen, Räumlichkeiten und kauften ein geringwertiges Produkt. Beim Bezahl- bzw. Wechselvorgang wurde dann nach bestimmten 50-Euroscheinen gefragt. Zeitgleich wurde ständig auf den Mitarbeiter an der Kasse eingeredet und augenscheinlich versucht diesen abzulenken. Beim Abrechnen der Kasse am Abend wurde dann die Differenz im Kassenbestand festgestellt. Ein Abhandenkommen des fehlenden Geldes auf andere Art und Weise kann, ersten Erkenntnissen zufolge, ausgeschlossen werden. Beide Personen seien circa 60 Jahre alt. Der Mann war korpulent, hatte ein dickliches Gesicht, lichtes Haar und einen breiten Scheitel. Er sei circa 1,60 Meter groß gewesen und habe "slawisch/indisch" ausgesehen. Bekleidet sei er mit einem blauen Hemd und einer dunklen Stoffhose gewesen. Die Frau war gleich groß, ebenfalls "slawisch/indisch" aussehend und auch korpulent. Sie habe langes, gefärbtes schwarzes Haar und einen knallroten, auffälligen Lippenstift getragen. Bekleidet war sie mit einem schwarzen, langen Kleid und einem hellen Schal. Hinweisgeber werden gebeten, sich bei dem 5. Polizeirevier unter der Rufnummer (0611) 345-2540 zu melden.












Webdesign by Webgau.de | Support by Forum | XHTML & CSS Valide