PKW-Einbrecher unterwegs

Wiesbaden 11.09.2017 - 12-09.2017

(He) Gestern wurden der Polizei in Wiesbaden über zwanzig Fälle gemeldet, in denen unbekannte Täter in geparkte PKW eingedrungen waren und diese nach Wertgegenständen durchsucht hatten. Bei einigen PKW wurde augenscheinlich "lediglich" eine Scheibe eingeschlagen oder versucht sich Zugang zu verschaffen, jedoch nichts entwendet. Vorranging waren der oder die Täter im Zuständigkeitsbereich des 3. Polizeireviers unterwegs. So wurden Fahrzeuge, zum Beispiel in der Geschwister-Scholl-Straße, der Goerdelerstraße, der Hertzstraße, der Helmholtzstraße, der Daimlerstraße und der Eibachstraße angegangen. In fast allen Fällen wurde eine Seitenscheibe zerstört, um sich so einen Zugang zu verschaffen. Entwendet wurden unter anderem, Geldbörsen, Bargeld, Mobiltelefone und ein Rucksack. Ersten Ermittlungen zufolge ist der entstandene Sachschaden von mehreren Tausend Euro wesentlich höher als der Wert der entwendeten Gegenstände. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.












Webdesign by Webgau.de | Support by Forum | XHTML & CSS Valide