Beamten beleidigt und anschließend ausgenüchtert

Wiesbaden - Bierstadt , Poststraße, 13.09.2018, 19:05 Uhr

 

(Mic)Ein 41-jähriger Mann hat sich gestern Abend in der Poststraße in Wiesbaden polizeilichen Maßnahmen widersetzt. Den Angaben der Einsatzkräfte soll der Beschuldigte einen Polizeibeamten beleidigt und versucht haben, nach ihm zu schlagen. Gegen 18:45 Uhr informierten Hausbewohner eines Hinterhauses in der Poststraße in Wiesbaden Bierstadt die Polizei, da sich dort eine offensichtlich stark alkoholisierte Person aufhielt, die im Hausflur einen Feuerlöscher aus der Verankerung riss und das Löschpulver entleerte. Dadurch entstand im Hausflur ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Während der vor Ort durchgeführten polizeilichen Maßnahmen, kam es zu der Konfrontation mit einem der eingesetzten Beamten. Da der Beschuldigte stark alkoholisiert war, musste er nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen werden. Gegen ihn wurden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 












Webdesign by Webgau.de | Support by Forum | XHTML & CSS Valide

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr ehrfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Informationen zum Datenschutz.

Ich akzeptiere Cookies dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk