Versuchter Einbruch in Tankstelle mittels Feuerlöscher,

Wiesbaden, Sonnenberger Straße, 24.01.2019, 01:50 Uhr, (ew)Die Glasschiebetür einer Tankstelle in der Sonnenberger Straße in Wiesbaden war wohl robuster als es zwei Täter glauben wollten. In der Nacht zum Donnerstag versuchten Einbrecher die Tür mit Hilfe eines Feuerlöschers der Tankstelle einzuwerfen, um so in den Verkaufsraum zu gelangen. Nach mehrmaligen Wurfversuchen mussten die beiden schließlich einsehen, dass ihr Vorhaben nicht von Erfolg gekrönt sein wird und man Feuerlöscher in erster Linie eben zum Feuer löschen verwendet. Die beiden mutmaßlich männlichen Täter flüchteten vom Tankstellengelände und ließen den Feuerlöscher zurück. An der Tür entstand dennoch ein Sachschaden von circa 150 Euro. Bezüglich der Beschreibung der Täter ist folgendes bekannt: Beide trugen dunkle Winterbekleidung, wobei einer der beiden eine Strickmütze auf dem Kopf hatte und Bartträger ist. Beide hatten die Kapuzen ihrer Jacken über den Kopf gezogen, um ihre Identität zu verschleiern. Die Kriminalpolizei ermittelt in dem Fall wegen versuchten Einbruchsdiebstahls und nimmt Hinweise zu den Personen unter der Nummer 0611/345-0 entgegen.












Webdesign by Webgau.de | Support by Forum | XHTML & CSS Valide

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr ehrfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Informationen zum Datenschutz.

Ich akzeptiere Cookies dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk