Feuer im Mehrfamilienhaus

Am Dienstagmorgen wurden die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem gemeldeten Wohnungsbrand nach Wiesbaden Dotzheim entsandt.

 

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Feuerwache 1 schlugen die Flammen bereits aus dem Balkon im Erdgeschoss und drohten auf das darüber liegende Stockwerk überzugreifen.
Sofort wurde ein Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung über den Balkon im Erdgeschoss eingesetzt. Ein weiterer Trupp ebenfalls unter Atemschutz sicherte den Treppenraum und stellte somit den Flucht- und Rettungsweg für die restlichen Bewohner sicher. Insgesamt waren 4 Trupps unter Atemschutz im Einsatz und durchsuchten das gesamte Gebäude.


Über die Drehleiter wurde eine 80 jährige Person über den Balkon aus dem 2. OG gerettet. Der Wohnungsinhaber erlitt eine Rauchgasvergiftung sowie leichte Brandverletzungen aufgrund von gescheiterten Löschversuchen.
Die Freiwillige Feuerwehr Dotzheim wurde parallel alarmiert und unterstütze mit Atemschutzgeräteträgern sowie bei der späteren Kontrolle der Wohnungen.
Ebenfalls wurde vom Organisatorischen Leiter Rettungsdienst ein Bereitstellungsraum für den


Rettungsdienst eingerichtet .In diesem Bereich konnten alle 8 Bewohner des Gebäudes von der Einsatzleitung Rettungsdienst gesichtet werden.

 

An dieser Stelle möchten wir nochmals darauf hinweisen, dass Löschversuche nur dann unternommen werden sollten, wenn man sich dabei nicht selbst in Gefahr bringt.
Bevor Löschversuche unternommen werden ist immer der Notruf 112 zu wählen!

 












Webdesign by Webgau.de | Support by Forum | XHTML & CSS Valide

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr ehrfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Informationen zum Datenschutz.

Ich akzeptiere Cookies dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk