Verkehrsunfall in der Wiesbadener Innenstadt fordert zwei Schwerverletzte

Bei einem Verkehrsunfall in der Nähe der Ringkirche wurden zwei Fahrzeuginsassen schwer verletzt.

 

Gegen 12:25 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Wiesbaden zu einem Verkehrsunfall in die Klarenthaler Straße Nähe Ringkirche alarmiert. Die Besatzung eines zufällig in der Nähe befindlichen Fahrzeuges der Feuerwehr konnte schon wenige Sekunden nach dem Unfallereignis die ersten Rettungsmaßnahmen einleiten.
Ein mit zwei Personen besetztes Sportcoupe kam aus bislang ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte einen Baum, kollidierte mit einem geparkten Fahrzeug und kam dann auf der gegenüberliegenden Straßenseite zum Stehen. Auch dabei wurden nochmals zwei parkende Fahrzeuge beschädigt. An mindestens zwei der beteiligten Fahrzeuge entstand Totalschaden.
Die beiden schwerverletzten Insassen des Sportcoupe mussten notärztlich versorgt und ins Krankenhaus eingeliefert werden. Glücklicherweise hielten sich zum Unfallzeitpunkt keine weiteren Passanten in der direkten Umgebung der Unfallstelle auf, so dass es außer den beiden Fahrzeuginsassen keine weiteren Verletzten gab.


Der Straßenabschnitt zwischen Dotzheimer Straße und Ringkirche musste für die Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde von der Polizei ein Gutachter eingeschaltet.
Im Einsatz war der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen und zwei Notärzten, die Einsatzleitung Rettungsdienst, die Berufsfeuerwehr Wiesbaden sowie die Stadtpolizei und die Landespolizei mit mehreren Beamten und Streifenwagen.

 












Webdesign by Webgau.de | Support by Forum | XHTML & CSS Valide

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr ehrfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Informationen zum Datenschutz.

Ich akzeptiere Cookies dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk