Diskothekenbesuch endet im Krankenhaus

Wiesbaden, Wilhelmstraße, 15.06.2019, 01:35 Uhr

 

(He)In der Nacht von Freitag auf Samstag musste der Gast einer in der Wilhelmstraße gelegenen Diskothek nach einer Auseinandersetzung mit unbekannten Tätern in einem Krankenhaus behandelt werden. Er und ein Begleiter wurden durch den Übergriff einer 5-8-köpfigen Gruppe verletzt. Die Gruppe konnte flüchten. Gegen 01:35 Uhr entbrannte, den ersten Erkenntnissen zufolge, der Streit bezüglich der unerlaubten Wegnahme eines Zigarettenpäckchens, welches eigentlich den Geschädigten gehörte, welches von der Gruppe der Angreifer diesen jedoch einfach weggenommen worden sei. Als man sich darüber beschwert habe, sei es sofort zu dem Übergriff gekommen. Hierbei kam es dann zu mehreren Faustschlägen und nach Angaben der Geschädigten auch zu einem Schlag mit einer Glasflasche. Die flüchtenden Täter wurden noch kurz vom Sicherheitspersonal der Diskothek verfolgt, konnten sich jedoch den Verfolgern entziehen. Zwei Personen können beschrieben werden: 1.Person: circa 1,87 m, schwarze lockige Haare, schwarzer Pulli, schwarze Adidas-Hose mit weißen Streifen an den Seiten. 2.Person: komplett schwarz gekleidet. Das 1. Polizeirevier hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-2140 zu melden.












Webdesign by Webgau.de | Support by Forum | XHTML & CSS Valide

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr ehrfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Informationen zum Datenschutz.

Ich akzeptiere Cookies dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk