Mit Flasche geworfen und Messer gedroht

Wiesbaden, Wilhelmstraße, 29.06.2019, 02:15 Uhr

(He)Am frühen Samstagmorgen verhielt sich ein bis dato unbekannter Täter einem 25-jährigen Wiesbadener gegenüber aggressiv und bedrohte diesen mit einem Messer. Der Zeuge sah, wie der Unbekannte gegen 02:15 Uhr in der Wilhelmstraße, auf Höhe der IHK, eine Glasflasche auf dem Boden zerschlug und die Scherben umherwarf. Auf eine Ansprache des Zeugen, schien sich der Unbekannte zunächst einsichtig zu zeigen. Als der Zeuge dem Täter jedoch den Rücken zugedreht hatte, flog von hinten eine Glasflasche, ebenfalls durch den Täter geworfen, knapp an seinem Kopf vorbei. Nun sprach der 25-Jährige den Aggressor erneut an, woraufhin dieser ein Messer in die Hand nahm und auf den Zeugen zulief. Dieser tat das einzig Richtige und entzog sich der Situation durch Flucht. Der Unbekannte soll noch in Begleitung zweier Mädchen gewesen sein. Täterbeschreibung: circa 20 Jahre, 1,75-1,80 Meter groß, stämmige, dicke Statur, südeuropäisches Erscheinungsbild, dunkle schulterlange lockige Haare, Bekleidung: Ralph-Lauren-Polo-Shirt in schwarz/blau, ¾ Hose in schwarz, dunkle Sneaker, "Gucci"-Umhängetasche, sprach akzentfreies Deutsch. Das Wiesbadener Haus des Jugendrechts hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.












Webdesign by Webgau.de | Support by Forum | XHTML & CSS Valide

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr ehrfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Informationen zum Datenschutz.

Ich akzeptiere Cookies dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk