Frankfurt Universe feiert mit Obdachlosen

Bereits im achten Jahr feiern die Footballer der Frankfurt Universe das Thanksgiving-Essen mit Obdachlosen im Ostpark. In Kooperation mit dem Frankfurter Verein für soziale Heimstätten wollen sich die Men in Purple auch 2015 wieder sozial engagieren, die Tradition weiterführen und ihrer sozialen Verantwortung nachkommen.
Ab 18 Uhr kommenden Donnerstag werden die Obdachlosen von der Jugend der Frankfurt Universe sowie den Cheerleadern verköstigt. Insgesamt stehen 120 kg Truthahnfleisch, 600 Klöße, 50 kg Rotkraut sowie Kaffee und Kuchen für die knapp 200 Obdachlosen zur Verfügung.


Ein besonderes Dankeschön möchte der Vorstand des AFC Frankfurt Universe an die Familienkelterei Possmann, die die Getränke stellt, die Kantine des Hessischen Rundfunks, die die Truthähne zubereitet, und an Erlenbacher Backwaren für die zur Verfügung gestellten Kuchen bedanken. Ohne diese Unterstützer wäre die ganze Aktion nicht möglich. Ebenso haben zahlreiche Fans der Footballer sich bereit erklärt die Kosten von 30 Euro pro Truthahn zu übernehmen.
Vom Vorstand über das Teammanagement bis zu den Spielern und den Cheerleadern sind alle engagiert um mit den Obdachlosen diesen traditionellen amerikanischen Feiertag zu verbringen.
„Wenn man einmal dabei war und die strahlenden Augen der Obdachlosen sieht und Ihre Dankbarkeit spürt – dann weiß ich was wir hier Gutes tun", so Universe Organisator Kay Naundorf












Webdesign by Webgau.de | Support by Forum | XHTML & CSS Valide