Ein Einhorn für Samsung Frankfurt Universe

„Men in Purple“ sichern sich Dienste von Defensive Tackle Marc Anthony Hor

 

Marc Anthony Hor wird ein „Man in Purple“. Der 1,88 Meter große und 130 Kilogramm schwere Defensive Tackle, der von den Schwäbisch Hall Unicorns an den Main wechselt, wurde am 18. Februar 1993 in Mannheim geboren und war von 2007 bis 2013 auch in der Quadratestadt als Footballspieler aktiv: Für die Rhein Neckar Bandits streifte sich Hor von 2007 bis 2012 in der Jugend und danach in der GFL das Jersey über.
2014 bis 2016 sammelte der neue Universe-Abwehrakteur zudem Erfahrung am Diablo Valley College in Kalifornien.


In der Jugend wurde Marc Anthony Hor auf jede Position der Defense und Offense Line eingesetzt. „Am Ende meiner Jugendzeit habe ich mich dann auf Defense Tackle spezialisiert“, so Hor, der 2008 bis 2012 in die Baden-Württemberg-Auswahl berufen wurde, 2011 mit der Junioren-Nationalmannschaft die EM in Sevilla bestritt und zuletzt mit den Schwäbisch Hall Unicorns den German Bowl erreichte.












Webdesign by Webgau.de | Support by Forum | XHTML & CSS Valide

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr ehrfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Informationen zum Datenschutz.

Ich akzeptiere Cookies dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk