Falscher Microsoft-Mitarbeiter macht Beute

Wiesbaden, 28.06.2019

(He). Am Freitag kontaktierte ein Betrüger eine Wiesbadenerin, gab sich am Telefon als Mitarbeiter von Microsoft aus und erlangte in der Folge mehrere Hundert Euro. Der Täter erklärte der Angerufenen, dass sie verschiedene Programme auf ihrem Rechner installieren müsse. Hierbei trat der Anrufer so überzeugend auf, dass die Geschädigte seinen Anweisungen folgte und im Laufe des Telefonates sogar Bankdaten preisgab. Danach war es für den Täter dann ein Leichtes, sich vom Konto der Angerufenen Geld zu überweisen. Die Polizei warnt dringend davor, auf derartige Anrufe einzugehen. Kein Mitarbeiter einer seriösen Softwarefirma wird Sie unaufgefordert zu Hause anrufen und zum Beispiel die Behebung von Problemen anbieten, die Sie vor dem Anruf noch gar nicht hatten. Lassen Sie sich von Unbekannten nicht um den Finger wickeln und gehen Sie keinesfalls auf fragliche Angebote zur Installation einer Software oder Fernwartung ein. Beenden Sie das Gespräch rechtzeitig. Geben Sie keine Kontodaten, Kreditkartendaten oder gar ein Passwort preis und überweisen Sie kein Geld.












Webdesign by Webgau.de | Support by Forum | XHTML & CSS Valide

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr ehrfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Informationen zum Datenschutz.

Ich akzeptiere Cookies dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk