Polizeimeldungen

Motorräder beschädigt

Wiesbaden, Schillerplatz , 13.09.2018, 13:00 Uhr - 13:30 Uhr

 

(Mic) Durch einen Unbekannten, wurde gestern Mittag am Schillerplatz, zwischen 13:00 und 13:30 Uhr, ein Sachschaden von ca. 400 Euro an zwei Motorräder verursacht. Die Halter parkten ihre Zweiräder, eine rote BMW C 1 sowie eine BMW K 10 in einer für Motorräder eingerichteten Parkreihe am Schillerplatz in Wiesbaden. Unbekannte Täter beschädigten den Standfuß der roten BMW C 1, die dadurch auf die daneben parkende BMW K 10 fiel. Beide Motorräder wurden dabei beschädigt. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Das 1. Polizeirevier in Wiesbaden hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 0611 / 345 -2140 zu melden.

 

Dieseldiebe zapfen LKW an

Wiesbaden - Schierstein, Eisenmännchenstraße , 12.09.2018, 23:00 Uhr bis 13.09.2018 09:30 Uhr

 

(Mic)In der Nacht zum Donnerstag haben Unbekannte auf einem Firmengelände in der Eisenmännchenstraße in Wiesbaden - Schierstein aus einem LKW Dieselkraftstoff abgezapft. Auf bisher unbekannte Art und Weise gelang es den Dieseldieben, etwa 50 Liter aus dem unverschlossenen Tank des LKW der Marke Scania zu entwenden. Das 5. Polizeirevier in Wiesbaden hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 0611 / 345 -2540 zu melden.

 

Briefkasten der Landesbibliothek durch Graffiti beschmiert

Wiesbaden, Rheinstraße , 12.09.2018, 22:00 Uhr bis 13.09.2018 08:30 Uhr

 

In der Nacht zum Donnerstag hat ein Sprayer den Briefkasten der Landesblibiothek in der Rheinstraße mit roter Farbe besprüht. Ein Sachschaden von ca. 400 Euro hinterließ der Unbekannte durch ein sogenanntes "TAG" auf dem Briefkasten des Gebäudes. Anschließend flüchtete er in unbekannter Richtung. Das 1. Polizeirevier in Wiesbaden hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 0611 / 345 -2140 zu melden.

   

"Sicheres Wiesbaden", Festnahme kurz nach Messerstich

Wiesbaden, Innenstadt, 24.08.2018

 

(He)Eine enge Verzahnung aller beteiligten Behörden, der schnelle Austausch zwischen unterschiedlichsten Dienststellen und kurze Wege bei der Sachbearbeitung sind die Grundvoraussetzung für schnelle Ermittlungserfolge und spürbare Konsequenzen für mögliche Tatverdächtige. Das Projekt "Sicheres Wiesbaden" verbindet all diese Komponenten und so konnte auch kürzlich wieder der Tatverdächtige einer gefährlichen Körperverletzung, begangen mit einem Messer, ermittelt, festgenommen und in Untersuchungshaft genommen werden. In den frühen Morgenstunden des 19.08.2018 kam es auf dem Platz der Deutschen Einheit zu einem Streit zwischen mehreren jungen Männern afghanischer Staatsangehörigkeit im Alter zwischen 16 und 18 Jahren. Hierbei wurde ein 16-Jähriger mit einem Messer verletzt. Der Verletzte wurde in einem Krankenhaus behandelt, wo sich die Verletzung glücklicher Weise nicht als lebensbedrohlich herausstellte. Aufgrund von Angaben des Geschädigten und Ermittlungen des Haus des Jugendrechts konnte ein 18-Jähriger als Tatverdächtiger ermittelt werden. Durch einen kurzfristigen Austausch mit anderen städtischen Behörden und verschiedenen Dienststellen der Wiesbadener Polizei kam das Haus des Jugendrechts zu dem Ergebnis, dass sowohl bei der Anzahl als auch bei der Qualität der Delikte, welche der Tatverdächtige in der Vergangenheit begangen hatte, eine Steigerung zu verzeichnen war. Weiterhin fehlte jegliche soziale / familiäre Bindung. Aus diesen Gründen wurde bei der Staatsanwaltschaft Wiesbaden, welche ebenfalls im Haus des Jugendrechts vertreten ist, angeregt beim AG Wiesbaden wegen Flucht- und Wiederholungsgefahr ein Haftbefehl zu beantragen. Diese Meinung wurde geteilt, ein entsprechender Antrag gestellt und am 24.08.2018, fünf Tage nach der Tat, durch das Amtsgericht Wiesbaden ein entsprechender Haftbefehl erlassen. Noch am selben Tag waren wieder Kräfte der Einsatzmaßnahme "Sicheres Wiesbaden" in der Innenstadt im Einsatz und hielten nach dem jungen Mann Ausschau. Tatsächlich konnte sein Aufenthalt ermittelt und der 18-Jährige festgenommen werden.

 

Schnelle Festnahme nach Diebstahl von sehr hochwertigem Fahrrad

Wiesbaden, Taunusstraße , Obere Webergasse 08.09.2018, 14:30 Uhr

 

(Mic)Aus einem Ladengeschäft in der Wiesbadener Taunusstraße wurde am Mittwoch, dem 05.09.2018 um 14:50 Uhr, ein hochwertiges Rennrad, im Wert von 15.000 Euro, entwendet. Nur einen Tag später konnte der Täter, beim Versuch das gestohlene Rad zu verkaufen, von der Wiesbadener Polizei festgenommen werden. Am Mittwoch, gegen 14:50 Uhr, betrat der Beschuldigte ein Ladengeschäft in der Wiesbadener Taunusstraße und entwendete ein zum Kauf angebotenes Fahrrad aus dem Schaufenster. Der Täter entfernte sich unbemerkt vom Tatort. Bei dem Rennrad handelte es sich um eine Spezialanfertigung mit hochwertigen Carbon-Komponenten im Gesamtwert von 15.000 Euro. Die AG Fahrrad der Wiesbadener Polizei hatte nach der Anzeigenerstattung die Ermittlungen übernommen. Gestern, gegen 13:00 Uhr, wurde die AG Fahrrad durch das 1. Polizeirevier Wiesbaden darüber informiert, dass eine männliche Person in der Oberen Webergasse in einem Fahrradgeschäft ein sehr hochwertiges Rennrad zum Kauf angeboten hatte. Die Übergabe des Rennrades sollte am Nachmittag erfolgen. Bei diesem Fahrrad handelte es sich aufgrund der Beschreibung vermutlich um das tags zuvor entwendete Unikat. Der " Verkäufer" fuhr mit dem entwendeten Fahrrad zum vereinbarten Zeitpunkt vor und konnte dort um 14:30 Uhr noch auf dem Fahrrad sitzend festgenommen werden. Mehrere Polizeibeamte hatten sich, unter der Federführung der AG Fahrrad, vor Ort positioniert und auf das Ankommen des Täters gewartet. Das Fahrrad stellte sich bei der Überprüfung tatsächlich als das gestohlene heraus und konnte sichergestellt werden. Der Festgenommene wurde auf die Dienststelle verbracht. Während einer durchgeführten Vernehmung räumte er den Diebstahl ein. Nach Beendigung aller polizeilichen Maßnahmen konnte der 20-jährige Wiesbadener das Polizeirevier wieder verlassen. Das wertvolle Fahrrad wird heute seinem Besitzer ausgehändigt.

   

Seite 2 von 61












Webdesign by Webgau.de | Support by Forum | XHTML & CSS Valide

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr ehrfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Informationen zum Datenschutz.

Ich akzeptiere Cookies dieser Webseite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk